Das Auto macht die Welt mobil

25. Jänner 2011, 09:30
11 Postings
foto: standard
Bild 1 von 17

Die Erfindung des Automobils reklamieren naturgemäß mehrere Nationen für sich. So beansprucht Frankreich für sich, einen ersten frühen Vorläufer des Kraftwagens schon 1769 gebaut zu haben. Der Militäringenieur Nicolas-Joseph Cugnot stellte ein dreirädriges Monstrum mit Dampfantrieb vor, das in erster Linie als Transportmittel für Geschütze dienen sollte. Den Viertakter erfand nach französischen Unterlagen ein gewisser Alphonse Beau de Rochas im Jahre 1862 - und damit fünf Jahre vor dem deutschen Ingenieur Nicolaus Otto (im Bild), nach dem diese Antriebe seither Ottomotor heißen.

 

Share if you care.