Nokia N9 mit Intel Atom-Chip und MeeGo

24. Jänner 2011, 11:31
110 Postings

Smartphone mit QWERTY-Tastatur soll im Februar präsentiert werden

Drei Wochen vor dem Mobile World Congress in Barcelona tauchen neue Gerüchte um Nokias kommendes Smartphone-Flaggschiff N9 auf. Heise berichtet unter Berufung auf die Seite prosessori.fi, dass das N9 mit einem 1,2 GHz starken Intel Atom-Prozessor ausgestattet sein soll.

MeeGo an Bord

Bereits im vergangenen Sommer war ein Foto aufgetaucht, das einen N9-Prototyp zeigen soll. Demnach ist das Smartphone mit einer aufschiebbaren QWERTY-Tastatur ausgestattet. Das Display soll vier Zoll messen. Ob es sich dabei tatsächlich wie angenommen um ein OLED-Display handelt, ist unklar, da es hier nach wie vor Lieferengpässe gibt. Als Betriebssystem dürfte MeeGo eingesetzt werden. Intel hatte zuvor angekündigt, dass die ersten MeeGo-Geräte Anfang 2011 vorgestellt werden sollen. Das gemeinsame Projekt Intels und Nokias war vergangenes Jahr auf dem Mobile World Congress bekannt gegeben worden.

12-Megapixel-Kamera

Entgegen früheren Spekulationen soll statt einer 8-Megapixel-Kamera eine 12-Megapixel-Digicam mit Zeiss-Optik zum Einsatz kommen. Ausstattungsmerkmale wie WLAN, HSPA, Bluetooth, USB und HDMI werden vorausgesetzt. (br)

Der WebStandard auf Facebook

  • Prototyp des N9
    quelle: eldarmurtazin.livejournal.com

    Prototyp des N9

Share if you care.