Großbrand durch technischen Defekt

24. Jänner 2011, 09:43
1 Posting

Gebäude zum Teil nicht mehr bewohnbar

Die Ursache für einen Großbrand, der in der Nacht auf Sonntag auf einem Bauernhof in Bad Hall (Bezirk Steyr-Land) wütete, ist geklärt: Das Feuer wurde mit hoher Wahrscheinlichkeit durch einen technischen Defekt an einem Auto ausgelöst, das in der Garage abgestellt war. Das gab die Sicherheitsdirektion Oberösterreich in einer Presseaussendung bekannt. Die Flammen richteten beträchtlichen Schaden an, das Gebäude ist zum Teil nicht mehr bewohnbar.

Das Feuer brach gegen 0.00 Uhr in der Garage aus. Als die Feuerwehr eintraf, stand der Wirtschaftstrakt bereits in Vollbrand. Die Flammen breiteten sich über den Balkon auf das zweigeschossige Wohngebäude und die Dachkonstruktion aus, es kam zu massiven Feuer- und Wasserschäden. Die Bewohner, zwei Kinder und sieben Erwachsene, konnten rechtzeitig flüchten. Die Löscharbeiten gestalteten sich äußerst schwierig, da eine 100 Meter lange Schlauchleitung zu dem Haus gelegt werden musste.

Die Brandherde und Glutnester wurden mit einer Wärmebildkamera aufgespürt und gelöscht, 17 Atemschutztrupps mit je drei Mann waren im Einsatz. Verletzt wurde niemand. Insgesamt 170 Feuerwehrleute waren an Ort und Stelle. (APA)

Share if you care.