Geheimnisse der Elfen

23. Jänner 2011, 09:33
posten

"Blutstein": Johan Theorin führt mit seinem bereits dritten Krimi auf die schwedische Insel Öland

Die schwedische Insel Öland hat Johan Theorin zum Mittelpunkt seiner Romanserie gemacht. Er plant für jede Jahreszeit einen Krimi - wir sind nun beim Dritten angelangt, der im Frühling spielt. Der Charme all dieser Bücher besteht in der Verschränkung von alten Legenden und modernen Zeiten. Elfen und Trolle spielen diesmal mit, aber Theorin vermeidet es, Übersinnliches zum Fantasy-Klamauk verkommen zu lassen. Denn die Menschen, die sich als Sommergäste in ihren feudalen Strandhäusern einfinden, haben irdische Probleme.

Per sorgt sich um seine kranke Tochter und ist mit dem Mord an seinem ungeliebten Vater konfrontiert. Der war Pornoproduzent und ist anscheinend aus Rache umgebracht worden. Die Nachbarn Pers leben sich gerade auseinander. Der Schnösel terrorisiert seine Frau, die heimlich ein Buch über Elfen schreibt und sich an ihre furchtbare Kindheit erinnert. Ungewöhnlich und lesenswert! (Ingeborg Sperl, www.krimiblog.at / DER STANDARD, Printausgabe, 22./23.1.2011)

 

  • Johan Theorin, "Blutstein". Deutsch von Kerstin Schöps. € 20,60 / 444 Seiten. Piper, München 2010
    foto: piper

    Johan Theorin, "Blutstein". Deutsch von Kerstin Schöps. € 20,60 / 444 Seiten. Piper, München 2010

Share if you care.