Zwei Frauen und fünf Männer rittern um Grazer Rektorat

21. Jänner 2011, 17:17
22 Postings

Graz - Am Mittwoch soll an der Grazer Karl-Franzens-Universität eine Vorentscheidung darüber fallen, wer künftig Rektor wird. Die Findungskommission, unter anderem vertreten durch Senatsvorsitzende Monika Hinteregger und Universitätsratsvorsitzenden Werner Tessmar-Pfohl, muss dann einen Vorschlag mit mindestens drei Namen machen, die im März zum öffentlichen Hearing geladen werden. Laut Standard-Information sind prominente Namen unter den sieben Bewerbern.

Allen voran der Grazer Biologe und Präsident des österreichischen Wissenschaftsfonds FWF, Christoph Kratky, und der Exgeschäftsführer in Seibersdorf, Günter Koch. Hausintern bewerben sich der Rechtshistoriker und Vizerektor (seit 2003), Martin Polaschek, die Leiterin der Grazer Psychologie und Gehirnforscherin Christa Neuper und der Jurist und Politologe Joseph Marko.

Aus Deutschland wollen die einstige Grazer Vizerektorin Ada Pellert, die seit 2009 Präsidentin der Deutschen Universität für Weiterbildung in Berlin ist, und Hartmut Holzmüller, Professor für Marketing an der TU Dortmund, nach Graz. In Österreich gibt es mit Sonja Hammerschmid von der Wiener Vet-Med nur eine weibliche Rektorin. (Colette M. Schmidt, DER STANDARD, Printausgabe, 22./23.1.2011)

Share if you care.