Facebook wird am häufigsten gesperrt

21. Jänner 2011, 18:51
8 Postings

Angst um "Verschwendung" der Arbeitszeit geht um

Wie mit New-Media-Seiten am besten umzugehen sei - lässt Unternehmen eher ratlos zurück. Wie sie am besten zum Wohle des Unternehmens und der Mitarbeitergemeinschaft zu nützen seien, wird überwiegend erst diskutiert.

Grundsätzlich scheint Angst vorzuherrschen, die Belegschaft könnte ihre Arbeitszeit "verschwenden" und die Bandbreiten in den Firmen zu sehr strapazieren, zeigt die aktuelle Blitzumfrage des ÖPWZ unter rund 300 Mitgliedsfirmen. Tendenziell erweisen sich heimische Unternehmen aber derzeit eher zurückhaltend beim Sperren von Seiten. (red, DER STANDARD, Printausgabe, 22./23.1.2011)

--> derStandard.at/Karriere auf facebook

Hinweis

"New Media am Arbeitsplatz" - Diskussion beim HR-Spring-Special des Forum Personal am 28. 4., 18 Uhr, in der Rockhg. 6, 1010 Wien.

Link

http://personal.opwz.com

  • Artikelbild
    grafik: standard
Share if you care.