Opposition sammelt 10 Millionen Unterschriften gegen Berlusconi

21. Jänner 2011, 10:39
35 Postings

Italienischer Richterverband reagiert auf Attacken des Premierministers: "Lassen uns nicht einschüchtern"

Rom - Italiens stärkste Oppositionskraft, die Demokratische Partei (PD), will eine landesweite Unterschriftensammlung starten, um den Rücktritt des skandalumwitterten Premierministers Silvio Berlusconi zu verlangen. "Ab dem 1. Februar werden wir auf den Plätzen der italienischen Städten 10.000 Zelte aufstellen, um zehn Millionen Unterschriften für Berlusconis Rücktritt zu verlangen. Mit dieser Initiative wollen wir den empörten Bürgern eine Stimme geben", kündigte Oppositionschef Pierluigi Bersani an.

"Geh nach Hause!" lautet der Text, für den die PD Unterschriften sammeln wird. Laut Bersani ist die Situation in Italien unzumutbar. "Jede Lösung, Neuwahlen inbegriffen, ist besser, als Berlusconi weiterhin als Premier im Amt zu haben", meinte Bersani.

Der Richterverband ANM reagiert inzwischen scharf auf die Attacke Berlusconis auf die Mailänder Staatsanwälte, die gegen ihn wegen Amtsmissbrauchs und Beihilfe zur Prostitution ermitteln. "Die Worte des Ministerpräsidenten sind ein gefährlicher Angriff auf die Unabhängigkeit der Justiz vom politischen System. Berlusconis Angriffe sind inakzeptabel. Wir lassen uns nicht einschüchtern", kommentierte ANM-Präsident Luca Palamara.

Der Vatikan reagierte mit kritischen Worten auf den jüngsten Skandal um Berlusconi. Der Heilige Stuhl verfolge diese Vorgänge besorgt und rufe alle, die in öffentlicher Verantwortung stünden, zu einer strikteren Moral auf, erklärte Kardinalstaatssekretär Tarcisio Bertone. Es gehe dabei um die "große Verantwortung vor allem gegenüber den Familien, gegenüber den jungen Generationen und mit Blick auf die Frage eines vorbildlichen Verhaltens", sagte Bertone.

Auch Staatspräsident Giorgio Napolitano äußerte sich besorgt. Er rief die politischen und sozialen Kräfte sowie die einzelnen Bürger zu mehr "Nüchternheit im individuellen und kollektiven Verhalten" auf. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Unter Druck.

Share if you care.