NEC und Lenovo planen gemeinsame Firma

21. Jänner 2011, 09:11
posten

Beide Unternehmen wollten ihre Wettbewerbsfähigkeit verbessern, indem sie Entwicklung, Produktion und Materialbeschaffung kombinieren

Bangalore/Tokio - Das japanische Elektronikunternehmen NEC und Chinas Computerhersteller Lenovo Group Ltd stehen einem Zeitungsbericht zufolge kurz vor der Fusion ihrer PC-Geschäfte. Wie die japanische Wirtschaftszeitung "Nikkei" am Freitag berichtete, könnte Lenovo die Mehrheit an NEC Personal Products Ltd übernehmen. Diese baut und vertreibt Personalcomputer. Beide Unternehmen wollten ihre Wettbewerbsfähigkeit verbessern, indem sie Entwicklung, Produktion und Materialbeschaffung kombinierten. Ziel sei es, zu Marktführern wie Hewlett-Packard Co aufzuschließen, schreibt das Blatt.

NEC kontrollierte 2009 rund 18 Prozent des japanischen PC-Marktes. Global liegt der Marktanteil des Unternehmens bei weniger als einem Prozent. Lenovo beherrscht 27 Prozent seines Heimatmarktes und war weltweit die Nummer vier mit einem Marktanteil von rund acht Prozent, wie "Nikkei" berichtete.

NEC erklärte zu dem Bericht, über ein Gemeinschaftsunternehmen mit Lenovo sei noch keine Entscheidung gefallen. Die Informationen in der Zeitung stammten nicht von dem Unternehmen, sagte ein NEC-Sprecher. (APA/Reuters)

Share if you care.