Nvidia erleidet Umsatz- und Gewinneinbruch

12. Mai 2003, 15:45
5 Postings

Starke Konzentration auf neue Produkte

Der Grafikchip-Spezialist Nvidia ist mit erheblichen Rückgängen bei Umsatz und Gewinn in sein neues Geschäftsjahr gestartet. Wie das Unternehmen in der Nacht auf Freitag im kalifornischen Santa Clara bekanntgab, ist der Umsatz im ersten Quartal gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres um über 30 Prozent auf 405 Millionen Dollar zurückgegangen. Beim Nettogewinn musste das Unternehmen gar einen Rückgang von rund 77 Prozent auf knapp 20 Millionen Dollar in Kauf nehmen.

Abbau

Der Gewinn je Aktie fiel demnach von 47 US-Cent auf zwölf US-Cent. Nvidia-CEO Jen-Hsun Huang fand dennoch auch Positives an der Bilanz und verwies auf gestiegene Markt-Anteile, die die Stärke der Marke und die anhaltende Nachfrage der Konsumenten nach Nvidia-Produkten beweisen würden. Für die schlechte Performance nannte Huang unter anderem als Grund, dass sich sein Unternehmen mit aller Macht auf die Produktion der neuen DX9-Grafikchips konzentriert habe. Zuversichtlich zeigte er sich bezüglich der neuen nForce 3-Prozessoren, die seinem Unternehmen Marktanteile sichern würden. (pte)

Link

Nvidia

  • Artikelbild
Share if you care.