Wurst in der Wüste

24. Mai 2005, 15:15
posten

Martin Amanshauser besuchte das afrikanische Namibia, einen der jüngsten Staaten der Welt. Zwischen Atlantik und der Wüste Namib entdeckte er unter anderem die Welwitschia Mirabilis, eine nach einem Österreicher benannte Pflanze

foto: martin amanshauser
Bild 1 von 12

"Straußenzucht ist eine heikle Angelegenheit", meint Lucia und deutet auf die langhalsigen Großvögel hinter Gitter, zu Hunderten aufgereiht bis zum Horizont. "In den ersten drei Monaten ihres Lebens sind Strauße derart empfindlich, kaum guckst du sie einmal schief an, kippen sie aus den Latschen." Lucia Schörghofer, diplomierte Rangerin, ist "Südwesterin" aus dem ehemaligen "Deutsch-Südwest-Afrika", heute Namibia, seit 1990 unabhängig vom Nachbarn Südafrika.

Share if you care.