Programm
Heute
, Fr., 9. Mai

10. Mai 2003, 11:56
posten

Heute Trash-Night ab 21:30 Uhr

Am Mittwoch begann das Internationale Studenten-Filmfestival in Wien, das einen Überblick über den österreichischen und internationalen Filmnachwuchs bietet. Eröffnet wurde im gut gefüllten Saal des Gartenbaukinos mit dem Diagonale-Siegerfilm "Auswege" von Nina Kusturica, mit dem die junge Regisseurin ihr Diplom an der Filmakademie einreichte und vom Festivalpublikum mit reichlich Applaus bedacht wurde.

Bis Sonntag (11. Mai) stehen ausschließlich Filme, die unter nicht-kommerziellen Umständen von StudentInnen der Filmakademie und internationaler Filmhochschulen hergestellt wurden, am Programm. Am 10. Mai werden die "Goldenen Bobbies" in sieben Kategorien (Regie, Drehbuch, Kamera, Schnitt, Produktion, Dokumentarfilm, Internationaler Film) sowie Sachpreise und ein Publikumspreis verliehen.

Die Siegerfilme schließen am Sonntag Nachmittag das Festival ab. (red: kafe)

FREITAG

15:30 bis 17:00 Uhr

WETTBEWERB DOKUMENTARFILM 1

  • "U-Boating", Regie: Corinna Hohn, Germany, 14 min.
  • "En Pocas Palabras (In a Few Words)", Regie: Mariana Chenillo, Mexiko, 24 min.
  • "Die Weiße Linie", Regie: Alexander Stecher, Österreich, 16 min.
  • "Andri 1924 - 1944", Regie: Andri Mraènikar, Österreich, 18 min.
  • "No Puedes Hacer más allá (You can't do anything more)", Regie: Hugo Mendoza Cruz, Mexiko, 13 min.
  • "Lucy McEvil", Regie: Wolfgang R. Muhr, Österreich, 12 min.
  • Gesamtlänge: 1 Std. 37 min.

    * * * * *

    17:30 bis 19:00 Uhr

    INTERNATIONALE SPIELFILME 2

  • "Podobizna (The Portrait)", Regie: Lucie Šimková, Tschechien, 8 min.
  • "Die Katze von Altona", Regie: Wolfgang Dinslage, Germany, 29'30 min.
  • "Ex & Hopp", Regie: Oliver Haffner, Germany, 4 min.
  • "El Techo (The Roof)", Regie: Carlos A.V. Ribadeneira, Germany, 10 min.
  • "Die rote Jacke", Regie: Florian Baxmeyer, Germany, 20'20 min.
  • "Tag 26", Regie: Andreas Samland, Germany 18 min.
  • "A Case of Doubt", Regie: Torsten Schrank, Germany, 3'20 min.
  • "Finow", Regie: Susanne Quester, Germany, 8 min.
  • Gesamtlänge: 1 Std. 41 min.

    * * * * *

    19:30 bis 21:00 Uhr

    WETTBEWERB SPIELFILM 2

  • "Menschenleben", Regie: Alexander Stecher, Österreich, 19 min.
  • "wegen Daniel", Regie: Michael Ramsauer, Österreich, 15 min.
  • "Air Square", Regie: Marcus J. Carney, Österreich, 8 min.
  • "Yoake a chewing gum story", Regie: Roland Zumbühl, Österreich, 14 min.
  • "Un peu beaucoup", Regie: Marie Kreutzer, Österreich, 33 min.
  • Gesamtlänge: 1 Std. 29 min.

    * * * * *

    21:30 bis 23:00 Uhr

    TRASH NIGHT

  • "SOS Mitmensch (Social Spot)", Regie: Jörg Pibal, Österreich, 0'44 min.
  • "White Ribbon (Social Spot)", Regie: Jörg Pibal, Österreich, 0'55 min.
  • "Greenpeace (Social Spot)", Regie: Marc Bader, Österreich, 0'30 min.
  • "Heilsarmee (Social Spot)", Regie: Marc Bader, Österreich, 0'30 min.
  • "Amnesty International (AI) (Social Spot)", Regie: Marc Bader, Österreich, 0'30 min.
  • "recorders", Regie: Sigmund Steiner, Österreich, 3 min.
  • "hell in hell", Regie: Sigmund Steiner, Österreich, 4 min.
  • "Hunde die bellen... (DOKU)", Regie: Karin Berger, Österreich, 6 min.
  • "Game Over", Regie: Julia Drack, Österreich, 5 min.
  • "SMS (Verfolgung)", Regie: Ana-Cecilia Gastaldi, Österreich, 3 min.
  • "Cecilia, Bonnie, Mary Therese and Lux", Regie: Karin Hammer, Österreich, 1'30 min.
  • "Dich Laurent is dead", Regie: Karin Hammer, Österreich, 3 min.
  • "Begegnungen mit Toten,Teil 1 - Romy Schneider", Regie: Karin Hammer, Österreich, 0'43 min.
  • "U-Bahnfilm", Regie: Karin Hammer, Österreich, 4 min.
  • "Begegnungen mit Toten,Teil 2 - Alfred Hitchcock", Regie: Karin Hammer, Österreich, 1'35 min.
  • "Projektionen", Regie: Karin Hammer, Österreich, 3'50 min
  • "Fiaker", Regie: Michael Huber, Österreich, ?
  • "Teamwork", Regie: Wolfgang R. Muhr, Österreich, 8 min.
  • "Variatio delectat - Abwechslung macht Freude", Regie: Wolfgang R. Muhr, Österreich, 8 min.
  • "Halbwach", Regie: Henri Steinmetz, Österreich, 15 min.
  • "Hausdurchsuchung", Regie: Vienzenz, Österreich, 25 min.
  • "Lockvogel", Regie: Vienzenz, Österreich, 5 min.
  • "Wiener Fleischwolf (Verfolgung)", Regie: Vienzenz, Österreich, 5 min.
  • "Bio (Lebenslauf)", Regie: Vienzenz, Österreich, 5 min.
  • "Verfolgung", Regie: Vienzenz, Österreich, 5 min.
  • "Das Verhör", Regie: Vienzenz, Österreich, 10 min.
  • Gesamtlänge: 2 Std. 05 min.

    * * * * *

    Link

    filmfestivalwien.com

    Festivalkino:
    Künstlerhaus

    • Artikelbild
      foto: festival
    Share if you care.