Erfolgreich in China

20. Jänner 2011, 13:53
17 Postings
Bild 1 von 2
foto: atelier holllein/ulf kotz

Wien/Shenzen - Zwei österreichische Architekturbüros feierten in den vergangenen Tage schöne Erfolge mit ihren Bauprojekten in China.

In der im Süden der Volksrepublik gelegenen Millionenmetropole Shenzhen (Provinz Guangdong) fand kürzlich die feierliche Grundsteinlegung für den 200 Meter hohen Büroturm "SBF Fund Tower" statt, den Architekt Hans Hollein (im Bild rechts) und sein Team entworfen hatten. Das Projekt wurde Sieger eines internationalen Wettbewerbs und stellt nach Angaben des Architekten "eine neue Hochhaus-Typologie" dar. Der Bau, dessen Errichtung rund dreieinhalb Jahre in Anspruch nehmen soll (Vertragsunterzeichnung war vor einem Jahr), steht in prominenter Lage des Finanzviertels von Shenzen, in unmittelbarer Nachbarschaft des Rathauses und der in Bau befindlichen neuen Börse.

An der Grundsteinlegung nahm neben Hollein und Vertretern der Stadt sowie der Bauherren (die chinesischen Staatsbanken Southern Fund und Bosera Fund) auch der österreichische Handelsdelegierte für Südchina, Christian Schierer, teil.

(Foto: Atelier Hollein/Ulf Kotz)

weiter ›
Share if you care.