Singende Krawatte stört Unterhaussitzung

20. Jänner 2011, 13:24
9 Postings

Abgeordneter, der sich in Rede einem ernsten Gesundheitsthema widmete, schreckte so Kollegen auf

London - Ein Abgeordneter des britischen Unterhauses hat während einer durchaus ernsten Parlamentsdebatte mit seiner Krawatte für einen Moment der Heiterkeit gesorgt. Während der konservative Parlamentarier Nadhim Zahawi am Mittwochabend über das sensible Thema der Streichungen von Zuschüssen für britische Studenten sprach, ertönte plötzlich eine blecherne Melodie aus seinem Krawatte. Die durch ein Mikrofon verstärkte Musik war so laut, dass sie einige Abgeordnete aufschreckte, die gegen Ende der Debatte nur noch lethargisch auf ihren Sitzen ausharrten. Als Zahawi bemerkte, dass die Musik aus seiner Krawatte kam, stellte er den Ton ab.

(Quelle: YouTube)

Der Parlamentarier entschuldigte sich bei seinen Kollegen. Zu seiner Verteidigung sagte er, er trage die Musik-Krawatte als Unterstützung für eine Organisation, die sich dem Kampf gegen Darmkrebs widmet. Vize-Parlamentspräsidentin Dawn Primarolo rief die laut lachenden Parlamentarier zur Ruhe auf und riet dem Redner, bei der Wahl seiner Krawatten künftig "wählerischer" zu sein. (APA/AFP)

Share if you care.