Privat produzierte Ansprache: Queen wird BBC untreu

20. Jänner 2011, 16:13
2 Postings

Elisabeth II. war schneller als Österreichs Parlament

Die sonst nicht gerade für ihre Fortschrittlichkeit bekannte britische Königin war medial progressiver unterwegs als das österreichische Parlament: Die nächste Weihnachtsansprache der Queen wird laut Guardian heuer erstmals von Rupert Murdochs Privatsender Sky produziert. BBC und ITV werden das Material ebenfalls ausstrahlen. Künftig wechselt der Produzent der königlichen Weihnachtsworte alle zwei Jahre.

Was hat das mit dem österreichischen Parlament zu tun? Der ORF darf traditionell als einzige TV-Anstalt im Plenarsaal drehen. ATV protestierte letztens heftig, nutzte dann aber nur einen Bruchteil der vom ORF kostenlos zur Verfügung gestellten Bilder. Parlamentspräsidentin Barbara Prammer (SP) und ORF versprachen eine Neuregelung. Donnerstag kam die Meldung über die Einigung mit den Privatsendern. Buckingham Palace ging schon Mittwoch mit der Info hinaus. Wir wollten Frau Windsor schon als Beraterin empfehlen. (fid)

Share if you care.