Publizistik-Institut der Uni Klagenfurt wird möglicherweise geschlossen

19. Jänner 2011, 16:42
49 Postings

Rektor Heinrich Mayr: "Nichts entschieden, wir sind mitten im Sanierungsprozess"

Die Universität Klagenfurt unterzieht sich derzeit einem Sanierungsprozess. Gerüchten zufolge soll das Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaft den Neuerungen zum Opfer fallen. "Wir sind mitten drinnen im Prozess", sagt Rektor Heinrich Mayr im Gespräch mit derStandard.at. Um Einsparungen gehe es nicht, hält er fest. Es gebe auch noch keine Beschlüsse, sondern zunächst "eine Reihe von Planungen". Man versuche das Entwicklungskonzept und das Profil zu schärfen. Im ersten Halbjahr 2011 soll der Prozess abgeschlossen sein. 

Mayr möchte nicht bestätigen, dass das Publizistik-Institut abgeschafft wird. Er betont, dass im kulturwissenschaftlichen Bereich keine Stellen abgebaut werden. Ob das bedeute, dass vielleicht mehrere Studien zusammengelegt werden, will Mayr nicht sagen: "Das könnte sein, muss aber nicht."

Laut orf.at existiert ein Strategiepapier, das 2010 von der Klagenfurter Universität entwickelt wurde. Demzufolge werden ab dem nächsten Wintersemester keine Studienanfänger mehr für "Publizistik" zugelassen werden. (rwh, derStandard.at, 19.1.2011)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Rektor Mayer versucht das Profil der Uni Klagenfurt zu schärfen.

Share if you care.