Goldman-Gewinn bricht um die Hälfte ein

19. Jänner 2011, 14:32
posten

Anleihehandel belastet

New York - Einbußen im Anleihehandel haben der US-Großbank Goldman Sachs einen Dämpfer versetzt. Das Institut büßte im vierten Quartal gut die Hälfte seines Gewinnes ein. Der Nettogewinn sei auf 2,23 Mrd. Dollar (1,67 Mrd. Euro) von 4,79 Mrd. Dollar im Vorjahresquartal gefallen, teilte die Bank am Mittwoch mit. Je Aktie ergab sich ein Gewinn von 3,79 Dollar nach 8,20 Dollar. Die Einnahmen fielen um zehn Prozent auf 8,64 Mrd. Dollar. Analysten hatten mit einem Gewinn je Aktie von 3,76 Dollar und Einnahmen von 9 Mrd. Dollar gerechnet.

In Frankfurt drehten die Aktien von Goldman Sachs nach den Zahlen ins Minus. Auch an den US-Börsen gingen die Kurse vorbörslich bergab. (APA/Reuters)

Share if you care.