Putins angeblicher Palazzo Prozzo

19. Jänner 2011, 10:52
45 Postings

Ruleaks.net, eine von der russischen Piratenpartei betriebene Whistleblower-Seite, hat Fotos publiziert, auf denen ein prunkvoller Palast an der Schwarzmeerküste zu sehen ist. Außen schon fast fertiggestellt, harren die Gemächer und Gangfluchten des Gebäudes noch ihrer Endgestaltung.

Aber viel bedeutsamer als das Design scheint der mutmaßliche Besitzer des Anwesens: Russlands Ministerpräsident Wladimir Putin.

Angeblich lässt der sich den Bau fast eine Milliarde Dollar kosten, Berichte darüber hingegen konsequent dementieren. (red)

  • Fake-Altbau am Schwarzen Meer.
    foto: ruleaks.net

    Fake-Altbau am Schwarzen Meer.

Share if you care.