14-Jähriger schießt Angry Birds vom Thron

19. Jänner 2011, 10:30
50 Postings

Kostenloses iPhone-Game Bubble Ball seit Dezember über 1,5 Millionen Mal heruntergeladen

Das erfolgreiche Handy-Spiel Angry Birds hat Konkurrenz aus einer unerwarteten Ecke bekommen. Der 14-jährige Robert Nay aus dem US-Bundesstaat Utah und seine Mutter haben gemeinsam Bubble Ball entwickelt, das bis 14. Jänner über 1,5 Millionen Mal heruntergeladen wurde. Damit hat es in der Liste der kostenlosen Top-Anwendungen im US-App Store Angry Birds Season Free bereits vor einigen Tagen auf die Ränge verwiesen, berichtet Venture Beat.

400.000 Downloads an einem Tag

Bubble Ball ist seit 29. Dezember im App Store erhältlich. Alleine am vergangenen Donnerstag wurde das Spiel 400.000 Mal heruntergeladen. Seit etwa zwei Wochen ist es auch im Android Market verfügbar. Angry Birds steht seit Dezember 2009 im App Store zur Verfügung und ist bislang über zwölf Millionen Mal heruntergeladen worden. Bei dem Spiel geht es darum, einen Ball ins Ziel zu bringen, indem verschiedene Objekte sowie die Schwerkraft zur Hilfe genommen werden - ein klassisches Physik-Puzzle.

Während hinter Angry Birds ein Team von Entwicklern steht, stammt Bubble Ball alleine aus der Feder des Mutter-Sohn-Duos. Programmierarbeit und Artwork habe Robert Nay übernommen, während seine Mutter Kari für das Design der Spiele-Levels verantwortlich zeichnete. In zukünftigen Versionen wollen die Nays unter Umständen kostenpflichtige Zusatz-Levels oder andere In-App-Käufe ermöglichen, um aus ihrem Hit auch Profit schlagen zu können. In der Liste der kostenpflichtigen Apps rangiert derzeit nach wie vor Angry Birds auf Platz Eins des US-Stores. (red)

Der WebStandard auf Facebook

  • Bubble Ball erobert den App Store
    foto: naygames

    Bubble Ball erobert den App Store

Share if you care.