Grazer Öffis verspäten sich am Mittwochvormittag

18. Jänner 2011, 16:18
1 Posting

Zwischen 8.00 und 11.00 Uhr Betriebsversammlung bei den Bediensteten der Graz Linien

In Graz wird es am Mittwoch wegen der Betriebsversammlung der Bediensteten der Graz Linien zwischen 8.00 und voraussichtlich 11.00 Uhr zu Verspätungen bei den Öffis und wahrscheinlich einem erhöhten Individualverkehrsaufkommen kommen. Geführt werden soll ein eingeschränkter Schienenersatzverkehr entlang der Straßenbahnlinien, Busse verkehren gar nicht. Grund für die Betriebsversammlung ist der Zwist um die Erhöhung der Gehälter der Graz Linien-Bediensteten zwischen Gewerkschaft und Holding Graz.

Der Schienenersatzverkehr wird laut Graz Linien im 30-Minuten-Takt entlang der jeweiligen Tramstrecken fahren. Die Autobuslinien sind während der Versammlung eingestellt. Die Stadt Graz hat für heuer wie auch in den Jahren davor die Gehaltsregelung des Bundes übernommen, was für die Mitarbeiter der städtischen Betriebe eine Erhöhung von 25,50 Euro bzw. maximal 0,85 Prozent des Bruttogehalts bedeuten würde. Die Arbeitnehmervertretung argumentiert allerdings, dass es mehr Geld zur Abdeckung der Inflationsrate geben müsse. (APA)

Share if you care.