Französischer Autor Jean Dutourd verstorben

18. Jänner 2011, 13:26
posten

Ehemaliger Widerstandskämpfer war leidenschaftlicher Verfechter der französischen Sprache

Paris - Der französische Romancier und Essayist Jean Dutourd ist laut Polizei am Montagabend im Alter von 91 Jahren in seinem Pariser Haus verstorben. Der ehemalige Widerstandskämpfer im Zweiten Weltkrieg war vor allem für seinen Nonkonformismus und seine Offenheit bekannt. Seit 1978 war Dutourd Mitglied der französischen Akademie und galt als leidenschaftlicher Verfechter der französischen Sprache. So war er Ende der 1990er Jahre etwa auch in einen Streit französischer Sprachpuristen mit einem englischen Internetserver verwickelt.

Dutourd, der am 14. Jänner 1920 geboren wurde, wird von Frankreichs Präsident Sarkozy als "Ikonoklast der französischen Literatur" gewürdigt, bei dem die "Provokation nie das Engagement und die Tiefe des Denkens in den Schatten gestellt" habe. Dutourd selbst hatte sich immer wieder kritisch und teils abfällig über die Zeit, in der er lebte, geäußert, und nostalgisch von einer "agrarischen und literarischen Gesellschaft" gesprochen. Sein Oeuvre, das stark ironisch geprägt ist, umfasst u.a. die Werke "Au bon beurre", für das er 1952 den Prix Interallie erhielt, sowie "L'Assassin" (1993) oder "Journal intime d'un mort" (2004). (APA)

Share if you care.