"Haus des Meeres" mit neuem Besucherrekord im Jahr 2010

18. Jänner 2011, 11:38
posten

408.415 Gäste bestaunten Wasser- und Landtiere

Das "Haus des Meeres" in Wien hat im Jahr 2010 einen neuen Besucherrekord verzeichnet - den vierten in Folge. Exakt 408.415 Personen wurden im Vorjahr gezählt, berichtete der Zoo am Dienstag in einer Aussendung. Im Vergleich zu 2009 seien um rund 55.000 Menschen mehr gekommen. "Dies ist ein sensationelles Ergebnis", jubelte der Direktor des Hauses, Michael Mitic.

Das "Haus des Meeres" ist im Flakturm im Esterhazypark in Mariahilf untergebracht. 2010 wurde eine Neuerung präsentiert, die sich offensichtlich rentierte: "Die Erweiterung der Zoofläche von sechs auf neun Geschoßebenen und die damit verbundenen Investitionen wurden von unseren Besuchern honoriert und haben sich ausgezahlt", analysierte Mitic. Das Interesse der Tierfans am Aquarienzoo scheint aber bereits seit längerem ungebrochen: Innerhalb von neun Jahren hätten sich die Besucherzahlen sogar verdoppelt.

Derzeit verhandelt das "Haus des Meeres" über den Ausbau des Turmes. Der Vorschlag, das Gebäude um 4,8 Meter aufzustocken, wurde von den Behörden noch nicht genehmigt. Neben der Neugestaltung wird auch ein weiterer Punkt verhandelt: Die künftigen Besitzverhältnisse des Baus, der momentan der Stadt gehört. Das "Haus des Meeres" will diesen erwerben.

Das "Haus des Meeres" ist ein gemeinnütziger Verein, der sich laut eigenen Angaben zu etwa 98 Prozent aus den Eintrittseinnahmen finanziert. Der Rest werde zweckgebunden von der Stadt Wien beigesteuert. (APA)

Share if you care.