Blake Griffin ist nicht mehr zu stoppen

18. Jänner 2011, 10:33
15 Postings

Clippers-Ass fixiert mit 47 Punkten Saison-Topmarke

Los Angeles - Der in der kompletten vergangenen Saison wegen einer Knieverletzung ausgefallene Blake Griffin ist weiter das Um und Auf bei den Los Angeles Clippers. Am Montag steuerte er mit 47 Punkten die allgemeine NBA-Saisonbestmarke zum 114:107-Heimsieg seines Clubs gegen die Indiana Pacers bei. Zum bereits 27. Mal in Folge bilanzierte der "Forward" mit zumindest je zehn Punkten und Rebounds, in den vergangenen 25 NBA-Saisonen gibt es nur drei längere derartige Serien. (APA/Reuters)

Ergebnisse vom Montag: Los Angeles Clippers - Indiana Pacers 114:107, Washington Wizards - Utah Jazz 108:101, New York Knicks - Phoenix Suns 121:129, Memphis Grizzlies - Chicago Bulls 84:96, Philadelphia 76ers - Charlotte Bobcats 96:92 n.V., New Orleans Hornets - Toronto Raptors 85:81, Houston Rockets - Milwaukee Bucks 93:84, Detroit Pistons - Dallas Mavericks 103:89, Atlanta Hawks - Sacramento Kings 100:98, Golden State Warriors - New Jersey Nets 109:100, Boston Celtics - Orlando Magic 109:106, Portland Trail Blazers - Minnesota Timberwolves 113:102, Los Angeles Lakers - Oklahoma City 101:94, Los Angeles Clippers - Los Angeles Lakers 99:92, San Antonio Spurs - Denver Nuggets 110:97

 

 

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Eine Macht: Blake Griffin.

Share if you care.