Express Protect Multi-Aktienanleihe

18. Jänner 2011, 09:55
posten

Aktienanleihe auf Deutsche Bank-, der E.ON- und Siemens-Aktie - Von Walter Kozubek

Die so genannten „Worst-of"-Strukturen, bei denen im Falle der Barriereberührung die Wertentwicklung des schlechtesten Basiswertes für die Ermittlung des Rückzahlungsbetrages herangezogen wird, sorgten im Zuge des Börsencrashs vor zwei Jahren bei zahlreichen Anlegern für herbe Kapitalverluste. Nach wie vor lassen sich mit Zertifikaten und Anleihen, deren Wertentwicklung von mehreren Basiswerten abhängt, höhere Renditen. als dies bei Produkten, die sich nur auf einen Basiswert beziehen, erzielen. Anleger mit der Überzeugung, dass die Aktienkurse der drei deutschen Blue-Chips Deutsche Bank, E.ON und Siemens innerhalb des nächsten Jahres niemals um 30 Prozent oder mehr nachgeben werden, könnten sich vom 10-prozentigen Jahreskupon der Vontobel-Express-Protect Multi-Anleihe auf diese drei Aktien angesprochen fühlen.

Chance auf vorzeitige Rückzahlung

Die Schlusskurse der Deutsche Bank-, der E.ON- und der Siemens-Aktie des 19.1.11 werden als Basispreise der Aktienanleihe fixiert. Unabhängig vom Kursverlauf der Aktien wird am Ende der einjährigen Laufzeit der Anleihe ein Zinskupon in Höhe von zehn Prozent ausbezahlt. Bei 105 Prozent der Basispreise befinden sich die Tilgungs-Level. Sofern die Schlusskurse aller der Aktien an einem Börsetag innerhalb des Beobachtungszeitraumes vom 19.1.11 bis zum 19.1.12 auf oder oberhalb der Tilgungs-Level von 105 Prozent des Basispreises gebildet werden, so wird die Anleihe vorzeitig mit ihrem Nennwert zurückbezahlt.

Verbleiben die fortlaufenden Kurse der drei Werte während der gesamten Periode oberhalb der Barriere von 70 Prozent des Basispreises, dann wird die Rückzahlung der Anleihe am Ende ebenfalls mit 100 Prozent des Ausgabepreises erfolgen. Auch dann, wenn ein Aktienkurs die Barriere während der Laufzeit berührt oder unterschreitet, aber die Kurse aller Aktien am Ende oberhalb der Basispreise notieren, wird die Anleihe mit 100 Prozent getilgt. Wird die Barriere während der Laufzeit von einer oder mehreren Aktien berührt UND zumindest eine Aktie notiert am Ende unterhalb des Basispreises, dann erhalten Anleger die Aktie mit der schlechtesten Wertentwicklung geliefert.

Die Vontobel-Express Protect Multi-Aktienanleihe, ISIN: DE000VT05V36, maximale Laufzeit bis 26.1.12, kann noch bis 19.1.11 in einer Stückelung von 1.000 Euro gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Die Vontobel-Express Protect Multi-Aktienanleihe eignet sich für Anleger, die innerhalb des nächsten Jahres nicht mit einem mehr als 30-prozentigen Kurseinbruch der drei Aktien rechnen. Die attraktive Gewinnchance wird durch eine relativ komplexe Struktur ermöglicht. Vor dem Kauf der Anleihe müssen sich Anleger lückenlos über die Auszahlungsszenarien der Anleihe informieren.(Walter Kozubek)

 

Share if you care.