Sandra Frauenberger: "Gemeinsames Wienerisch ist das Um und Auf"

17. Jänner 2011, 16:43
30 Postings

Die Stadträtin über die geplante "Wiener Charta"

Sandra Frauenberger, Wiener Stadträtin für Integration, Frauenfragen, Konsumentenschutz und Personal, im Interview über den genauen Inhalt der geplanten "Wiener Charta", das Kopftuch, warum es bei Verstößen gegen die Charta keine Sanktionen geben soll, und wie man mit der zu erwartenden Kritik der FPÖ umgehen will.

 

Sandra Frauenberger antwortet auf Statements von WienerInnen zu "Wiener Werten".

 

Kamera und Schnitt: Johannes Jelinek.

Interview: Maria Sterkl und Rainer Schüller.

(derStandard.at, 17.1.2011)

 

 

Share if you care.