Serbien erhöht Leitzins

17. Jänner 2011, 13:51
posten

Höhere Zinsen sollen Inflationsdruck senken

Belgrad - Die serbische Notenbank hat am Montag den Leitzins um 50 Basispunkte auf 12 Prozent angehoben. Die Inflation liege über dem geplanten Höchstwert, um den Inflationsdruck zu senken sei eine restriktivere Geldpolitik nötig, begründete die Notenbank ihren Schritt in einer Aussendung. Anfang November lag der Leitzins noch bei 9,5 Prozent und wurde seither zweimal um je 100 Basispunkte erhöht.

Die Notenbank verfolge das Ziel, die Inflation mittelfristig bei 4,5 Prozent (plus/minus 1,5 Prozentpunkte) zu halten, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur Tanjug. Nach offiziellen Angaben lag die Inflation im Vorjahr mit 10,5 Prozent allerdings wesentlich über der geplanten Obergrenze von acht Prozent. (APA)

Share if you care.