Prostituierte von Unbekanntem überfallen

17. Jänner 2011, 13:13
13 Postings

Polizei bittet um Hinweise

Eine Prostituierte ist in der Nacht auf den 13. Jänner in ihrem Laufhaus in Wien-Landstraße brutal überfallen worden. Ein Unbekannter läutete am Abend an der Tür ihres Appartements, packte die 24-Jährige sofort nach dem Öffnen und würgte die Frau, so die Polizei am Montag. Der Mann fesselte sein Opfer und flüchtete danach mit einer geringen Bargeldmenge.

"Schrei nicht, ich will nur dein Geld. Wenn du nicht schreist, tu ich dir auch nichts", herrschte der Räuber die Frau unmittelbar nach Betreten des Appartements in der Juchgasse an und hielt ihr den Mund zu, so die Polizei. Dann stopfte er der 24-Jährigen Taschentücher in den Mund und verschnürte der auf dem Boden Liegenden Hände und Füße mit einem Klebeband. Anschließend schnappte sich der Mann Geld aus der Handtasche seines Opfers und lief davon.

Die Prostituierte erlitt einen Schock. Sie konnte sich selbst befreien und um 21.09 Uhr die Polizei verständigen. Der Täter wurde beim Betreten des Gebäudes gefilmt, die Polizei bittet unter der Telefonnummer 01-31310 Durchwahl 62220 (Außenstelle Ost) oder 62800 (Journaldienst) um Hinweise. Der Unbekannte soll zwischen 25 und 40 Jahre alt sein, ist 1,80 bis 1,90 Meter groß und schlank. Bekleidet war der Räuber mit einer schwarzen Weste mit silbernem Reißverschluss, einem hellen Mantel und Jeans. (APA)

Share if you care.