Schütze posierte vor Anschlag in String-Tanga

15. Jänner 2011, 15:19
27 Postings

Fotolabor übergab der Polizei Jared Loughners Fotos

Tucson - Der mutmaßliche Schütze von Arizona hat wenige Stunden vor dem Blutbad mit seiner Waffe und nur in einen String-Tanga gekleidet für Fotos posiert. Die Bilder habe Jared Loughter am Abend vor dem Attentat entwickeln lassen, teilten Behörden am Freitag mit. Auf den Fotos sei Loughter bis auf einen roten Tanga nackt und mit einer halbautomatischen Pistole der Marke Glock zu sehen, die nach Behördenangaben bei dem Blutbad verwendet wurde, sagte ein Beamter.

Laut einer von den Behörden veröffentlichten zeitlichen Abfolge, die das Verhalten des Verdächtigen in den elf Stunden vor dem Anschlag auf die Kongressabgeordnete Gabrielle Giffords beschreibt, holte L. die entwickelten Fotos rund acht Stunden vor der Tat ab. Wie ebenfalls bekannt wurde, war der Verdächtige knapp drei Stunden vor dem Attentat in seinem Auto von einem Wildhüter angehalten worden. Wegen seines unauffälligen Verhaltens habe der 22-Jährige seine Fahrt aber fortsetzen dürfen, ohne dass sein Fahrzeug durchsucht worden sei, erklärte das Game and Fish Department von Arizona, eine Naturschutzbehörde. Der Versuch des Vaters von L., den Sohn rund zwei Stunden später wegen einer verdächtigen schwarzen Tasche, die er aus dem Auto holte, zur Rede zu stellen, scheiterte. (APA/dapd)

Share if you care.