Mavericks im Texas-Derby chancenlos

15. Jänner 2011, 11:12
posten

Dallas nach klarer Niederlage in San Antonio weiter im Tief

San Antonio/Texas  - Ohne ihren deutschen Superstar Dirk Nowitzki befinden sich die Dallas Mavericks in der National Basketball Association (NBA) weiter im Tief. Beim Liga-Spitzenreiter San Antonio Spurs verloren die "Mavs" am Freitag das Texas-Derby klar 89:101 und kassierten damit im neunten Spiel ohne Nowitzki ihre bereits siebente Niederlage. Die Spurs feierten dagegen ihren fünften Sieg en suite.

Nowitzki verfolgte den nächsten Rückschlag seines Teams erneut nur von der Ersatzbank aus. Allerdings scheint das Comeback des 32-Jährigen, der Dallas noch nie so lange gefehlt hat, näher zu rücken. "Ich bin nah dran. Ich habe heute im Training das erste Mal wieder Zweikämpfe bestritten", sagte der Deutsche vor der Partie in San Antonio. (APA/dpa)

Freitag-Ergebnisse: Philadelphia 76ers - Milwaukee Bucks 95:94, Toronto Raptors - Detroit Pistons 95:101, Indiana Pacers - Chicago Bulls 86:99, New York Knicks - Sacramento Kings 83:93, Boston Celtics - Charlotte Bobcats 99:94, San Antonio Spurs - Dallas Mavericks 101:89, Houston Rockets - New Orleans Hornets 105:110 n.V., Utah Jazz - Cleveland Cavaliers 121:99, Los Angeles Lakers - New Jersey Nets 100:88, Golden State Warriors - Los Angeles Clippers 122:112, Phoenix Suns - Portland Trail Blazers 115:111

Samstag-Ergebnisse: Atlanta Hawks - Houston Rockets 106:112, Washington Wizards - Toronto Raptors 98:95, Charlotte Bobcats - New Orleans Hornets 81:88, Detroit Pistons - Sacramento Kings 110:106, Chicago Bulls - Miami Heat 99:96, Minnesota Timberwolves - Orlando Magic 99:108, Memphis Grizzlies - Dallas Mavericks 89:70, Denver Nuggets - Cleveland Cavaliers 127:99, Portland Trail Blazers - New Jersey Nets 96:89

Share if you care.