So kann es weitergehen im ORF: Filmvertrag ist unterzeichnet

14. Jänner 2011, 17:23
2 Postings

Von Disney-Produktionen wie Hexe Lilli (Bild links) über Echte Wiener bis zu Dokus wie Plastic Planet: Es kann weitergehen mit dem österreichischen Film, wenn es nach dem ORF geht. Der hat Freitag unter großem Produzentengedränge das nächste Film-Fernseh-Abkommen unterzeichnet und sich - auch dank extra Gebührenmillionen vom Bund - verpflichtet, jährlich acht statt bisher 5,9 Millionen in heimische Kinoproduktionen zu investieren. Vorerst bis 2013, in dem Jahr sind dem ORF auch die vorerst letzten 30 Millionen extra versprochen. (fid, DER STANDARD; Printausgabe, 15./16.1.2011)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.