Drei EULEX-Polizisten in Mitrovica leicht verletzt

14. Jänner 2011, 17:01
50 Postings

Motive für Angriff vorerst unbekannt

Mitrovica - Drei EULEX-Polizisten sind am Freitag in den frühen Morgenstunden von derzeit noch unbekannten Personen in dem von Serben bewohnten Nordteil der kosovarischen Stadt Mitrovica angegriffen wurden. Die Opfer kamen laut einer Aussendung der Polizei, auf die sich der Sender "Kontakt Plus" in Mitrovica berief, mit leichten Verletzungen davon.

Über die mögliche Motive für den Angriff auf die EULEX-Polizisten war zunächst nichts bekannt. Die Polizisten waren zum Zeitpunkt des Angriffes in Zivilkleidung und trugen auch keine Waffen.

Der kosovarische Innenminister Bajram Rexhepi hatte am Dienstag ein Fahrverbot für Fahrzeuge mit neuen serbischen Kennzeichentafeln im Kosovo erlassen. Betroffen sind vor allem die im Nordkosovo lebenden Serben.

Laut kosovarischen Medienberichten war die EULEX-Rechtsstaatsmission bemüht, Rexhepi dazu zu überreden, das Fahrverbot um einige Tage hinauszuzögern, was dieser angeblich ablehnte. (APA)

Share if you care.