Aktienanleihe Protect auf VW

14. Jänner 2011, 08:32
posten

Aktienanleihe auf VW Vzg. mit 6,25 Prozent Zinsen und 40 Prozent Puffer

Wie die Aktien der anderen im DAX-Index befindlichen Automobilhersteller-Aktien, BMW und Daimler, zählte auch die VW Vzg.-Aktie im Jahr 2010 zu den DAX-Werten mit der besten Performance. Nachdem der Aktienkurs im Zuge der Jahresendrallye sogar die Marke von 140 Euro ins Visier nahm, korrigierte der Aktienkurs doch wieder ziemlich deutlich nach unten. Bei Erstellung dieses Beitrages notierte die VW Vzg.-Aktie bei 131 Euro.

Die VW Vzg.-Aktie wird nach wie vor von der Mehrheit der Analysten mit Kurszielen von bis zu 185 Euro zum Kauf empfohlen. Wer nach dem für die VW Vzg.-Aktie sehr guten Börsejahr 2010 für das kommende Jahr von eher moderaten Kurszuwächsen ausgeht, oder auch einen geringfügigen Rückgang des Aktienkurses nicht ausschließt, wird die direkte Veranlagung in die Aktie als nicht besonders attraktiv ansehen. Mit einem Seitwärtsinstrument, wie der aktuell zur Zeichnung angebotenen HVB-Aktienanleihe Protect, wird sich gerade beim Eintritt solch eines Szenarios eine Rendite erzielen lassen, die mit dem einfachen Aktienkauf nicht zu erzielen wäre.

6,25% Zinskupon für ein Jahr Laufzeit

Der VW Vzg.-Schlusskurs des 21.1.11 wird als Basispreis für die Aktienanleihe fixiert. Wird beispielsweise ein Basispreis von 131 Euro ermittelt, dann wird sich ein Nominalwert der Anleihe in Höhe von 1.000 Euro auf (1.000:131) = 7,6336 Aktien beziehen. Bei 60 Prozent des Basispreises wird sich die Barriere befinden.

Unabhängig vom Kursverlauf der VW-Vzg-Aktie erhalten Anleger am Ende der kurzen Laufzeit der Anleihe, am 25.1.12, den Zinskupon in Höhe von 6,25 Prozent gutgeschrieben.

Befindet sich der Kurs der VW Vzg.-Aktie am Bewertungstag (18.1.12) oberhalb der Barriere von 60 Prozent des Basispreises, dann wird die Rückzahlung der Anleihe mit 100 Prozent des Nennwertes erfolgen.

Notiert die Aktie an diesem Tag unterhalb der Barriere, dann erhalten Anleger sieben VW Vzg.-Aktien in ihr Depot geliefert. Der verbleibende bruchstückhafte Anteil wird in Cash abgegolten.

Die HVB-Aktienanleihe Protect auf die VW Vzg.-Aktie mit ISIN: DE000HV5CNT3, fällig am 25.1.12, kann noch bis 21.1.11 in einer Stückelung von 1.000 Euro mit 100 Prozent plus ein Prozent Ausgabeaufschlag gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Diese Aktienanleihe wird dann ein besseres Veranlagungsergebnis als der direkte Kauf der VW Vzg.-Aktie abwerfen, wenn die Aktie in einem Jahr weniger als 40 Prozent verliert oder maximal 6,25 Prozent zulegt. Bei einem starken Kursanstieg der Aktie wird der Aktienkauf klarerweise für ein besseres Veranlagungsergebnis als die Aktienanleihe sorgen.

Share if you care.