Geglückter Start für Gastgeber

13. Jänner 2011, 22:42
posten

Schweden gewann WM-Auftakt gegen Chile 28:18

Göteborg - Schwedens Handballer sind mit einem klaren Sieg in ihre Heim-WM gestartet. Der Rekord-Europameister gewann am Donnerstag in Göteborg das erste Spiel des Turniers gegen den WM-Neuling Chile mit 28:18 (15:8). Vor mehr als 12.000 Zuschauern im Scandinavium war Oscar Carlen, Teamkollege von ÖHB-Kapitän Viktor Szilagyi beim deutschen Bundesligisten SG Flensburg-Handewitt, der beste Spieler bei den Hausherren.

Die weiteren Kontrahenten der Schweden sind Asienmeister Südkorea, der WM-Dritte Polen, Argentinien und die Slowakei. Die Schweden fanden schwer ins Spiel und lagen zu Beginn der Partie sogar mit 2:4 zurück. Erst nach und nach stellten sich die Skandinavier besser auf die unorthodoxe Spielweise der Chilenen mit ihrer offensiven Abwehr und ungewöhnlichen Wurfvarianten ein. Aufseiten der Südamerikaner stellten die beiden Legionäre des HLA-Clubs SG West Wien, Patricio Martinez (2 Tore) und Emil Feuchtmann Perez (4), ihr Können unter Beweis. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Schwedens Keeper Mattias Andersson hält.

Share if you care.