Festnahmen im Zusammenhang mit Paketbomben

13. Jänner 2011, 19:07
posten

Razzia gegen die Gruppe "Verschwörung der Feuerzellen"

Athen - Im Zusammenhang mit einer Serie von Paketbomben-Attentaten hat die griechische Polizei mindestens vier mutmaßliche Mitglieder einer anarchistischen Gruppe festgenommen. Wie aus Polizeikreisen verlautete, wurden die beiden Verdächtigen bei einer Razzia gegen die Gruppe "Verschwörung der Feuerzellen" in Athen festgenommen. Griechischen Medien zufolge durchsuchte die Polizei mehrere Wohnung in der Hauptstadt. Aus Polizeikreisen verlautete, dass auch in Thessaloniki Razzien liefen.

Die Gruppe hatte sich Ende November zu einer Reihe von Paketbomben-Attentaten bekannt. Damals waren die Sprengsätze an örtliche Botschaften sowie internationale Einrichtungen im Ausland und ausländische Regierungschefs geschickt worden. Kommenden Montag beginnt in Athen ein Prozess gegen 13 mutmaßliche Mitglieder der "Verschwörung der Feuerzellen". (APA)

Share if you care.