Real-Anfrage wegen Klose, Camo­ranesi will Schwabenland verlassen

13. Jänner 2011, 13:05
12 Postings

Bayern-Stürmer als Ersatz für lange verletzten Higuain gedacht - Italiener will sich vom VfB Stuttgart trennen

München/Madrid/Stuttgart - Real Madrid hat nach dem langen Ausfalls seines argentinischen Stürmers Gonzalo Higuain (Bandscheiben-Operation) auf der Suche nach Ersatz offenbar seine Fühler auch nach dem Deutschen Miroslav Klose ausgestreckt. "Es gibt Interesse aus Spanien. Real hat angefragt, aber mehr nicht", sagte Klose-Berater Alexander Schütt diversen Zeitungen. Klose ist noch bis Sommer an den FC Bayern gebunden. Der 32-jährige hat in 105 Länderspielen 58 Tore erzielt.

Der frühere italienische Fußball-Teamspieler Mauro Camoranesi will den abstiegsbedrohten deutschen Bundesligisten VfB Stuttgart verlassen. "Für den VfB und für mich wäre es die beste Lösung, wenn wir uns wieder trennen", sagte der Club-Kollege des ÖFB-Legionärs Martin Harnik der "Stuttgarter Zeitung".

Manager Fredi Bobic meinte dazu in den "Stuttgarter Nachrichten": "Wir kommen seinem Wunsch nach, wenn er einen Verein bringt, der unsere finanziellen Vorstellungen erfüllt." Der erst im Sommer für etwa zwei Millionen Euro Ablöse von Juventus Turin geholte 34-jährige Mittelfeldspieler, der 2006 in Deutschland Weltmeister wurde, sieht beim Tabellenvorletzten VfB keine Perspektive mehr für sich. (APA/AFP/dpa)

Share if you care.