iOS 4.3 bringt neue Features und Multitouch-Gesten

13. Jänner 2011, 10:04
95 Postings

AirPlay-Videounterstützung für alle und iPhone wird zum WLAN-Hotspot

Nach der Ankündigung von iOS 4.2.5 für Verizons CDMA-iPhone 4 wurden nun neue Details zum kommenden iOS 4.3 bekannt. Die Software befindet sich momentan im Beta-Stadium und steht für Entwickler zum Download bereit. Auch wurden zeitgleich Xcode und iOS SDK 4.3 Beta veröffentlicht.

Neuerungen für iPad und Co.

Macstories und Enagdget berichten, dass die Beta des neuen iOS, neben der Möglichkeit das iPhone in einem WLAN-Hotspot zu verwandeln, auch Neuerungen für das iPad mit sich bringt. Darunter neue Multitouch-Gesten mit vier oder fünf Fingern - zwischen Multitasking-fähigen Apps darf beispielsweise per Fingerwisch umgeschaltet werden - und die Option den seitlichen Kippschalter des iPads entweder als Stummschalter oder Rotationssperre zu definieren. Auch gibt es für iOS 4.3 geschriebene Apps künftig AirPlay-Videounterstützung. Bislang galt diese ausschließlich für Apple-eigene Software.

"Find My Friend" mit MobileMe

Weitere Neuerungen: iAd-Anzeigen können nun auch im Vollbildmodus angezeigt werden, das Facetime-Icon wurde etwas überarbeitet und die Icons im Update-Menü sind nun etwas größer. Macrumors berichtet außerdem, dass man ein "Find My Friends"-Feature entdeckt habe, welches in Zusammenhang mit Apples Dienst MobileMe stehe. Die Seite vermutet dahinter einen Ortungsdienst im Stile von Google Latitude. Bereits im Dezember kündigte Apple-Chef Steve Jobs an, dass MobileMe im laufenden Jahr "wesentlich besser" würde.   (pd)

Der WebStandard auf Facebook

  • Artikelbild
    foto: engadget
Share if you care.