Dämpfer für Arsenal und Liverpool

12. Jänner 2011, 23:32
25 Postings

Gunners verloren Ligacup-Halbfinal-Hinspiel gegen Ipswich Town - Dalglish verlor mit den Reds auch in der Liga

Ipswich - Arsenal hat am Mittwochabend im Halbfinal-Hinspiel des englischen Fußball-Ligacups eine bittere Niederlage kassiert. Die "Gunners" mussten sich auswärts dem Zweitligisten Ipswich Town mit 0:1 geschlagen geben. Den entscheidenden Treffer für den Tabellen-19. der League Championship gegen erschreckend schwache Londoner erzielte der 24-jährige ungarische Teamstürmer Tamas Priskin mit einem überlegten Schuss ins lange Eck in der 78. Minute. Das Rückspiel geht am 25. Jänner über die Bühne.

Im zweiten Halbfinale hatte West Ham United bereits am Dienstag das Hinspiel gegen Birmingham City mit 2:1 gewonnen. Das Rückspiel findet am 26. Jänner statt. 

Dalglishs Ligadebüt

In der Premier League musste sich Liverpool auch im zweiten Spiel unter Trainer Kenny Dalglish geschlagen geben. Die Reds gingen beim Nachtrag in Blackpool zwar früh durch Fernando Torres in Führung (3.), mussten aber postwendend den Ausgleich durch Taylor-Fletcher (12.) hinnehmen. Es entwickelte sich bis zur Pause eine flotte Partie, in der beide Seiten ihre Chancen vorfanden.

Nach dem Wechsel bekam das Team aus Liverpool die Partie besser in den Griff, doch ausgerechnet in dieser Phase schlug Blackpool nach einem Corner eiskalt zu. DJ Campbell versenkte den Ball nach einer Kopfball-Vorlage selbst mit dem Kopf zum 2:1 (69.) für die Gastgeber. Nach dem Rückstand konnten die Scousers nicht mehr wirklich zusetzen und verloren so erstmals seit 1947 beide Liga-Partien gegen die Seasiders, die sich mit dem Sieg wieder unter die Top Ten schoben. Die Reds müssen sich auf Rang 13, nur vier Punkte vor den Relegationsplätzen, langsam mit dem Abstiegskampf auseinandersetzen.  Beim Comeback von Dalglish auf der Trainerbank hatte es für Liverpool im FA-Cup eine 0:1-Niederlage gegen Manchester United gesetzt. (APA/red)

Share if you care.