Firefox 4 für Februar angekündigt

12. Jänner 2011, 16:11
22 Postings

Laut Entwicklungsleiter müssen noch rund 160 Fehler ausgebügelt werden

Nach einigen Verschiebungen soll die nächste Version von Mozillas Browser Firefox nun im Februar veröffentlicht werden. Wie Golem berichtet, hat Entwicklungsleiter Damon Sicore das zumindest als Ziel in einer Mitteilung an sein Team genannt.

Neuheiten

Firefox 4 soll unter anderem ein überarbeitetes Interface, Tabs für Web-Apps, eine einfachere Synchronisierung, verbesserte Hardware-Beschleunigung, erweiterte HTML5-Untersützung, Multitouch-Support für Windows 7 und neue Sicherheitsfunktionen bringen. Im Dezember wurde Firefox 4 Beta 8 veröffentlicht.

Fehler

Bis zur finalen Version haben die Entwickler jedoch noch einige Arbeit vor sich. Aus der Nachricht von Sicore geht hervor, dass es noch rund 160 Fehler geben. Bei früheren Versionen habe man bei 100 Fehlern noch etwa sechs Wochen bis zum Release Candidate benötigt. Das könnte mit einem Erscheinungsdatum im Februar knapp werden. Der Entwickler zeigt sich jedoch zuversichtlich den anvisierten Release-Termin im Februar erreichen zu können, man müsse nun eben hart arbeiten. (red)

Der WebStandard auf Facebook

Share if you care.