17 Tote bei Selbstmordanschlag

12. Jänner 2011, 16:39
1 Posting

Attentäter fuhr mit sprengstoffbeladenem Auto in Moschee - Anschlag während Biden-Besuch

Islamabad  - Während des Besuchs von US-Vizepräsident Joe Biden in Islamabad ist es im Nordwesten Pakistans zu einem schweren Anschlag gekommen. 

Ein Selbstmordattentäter hat im Nordwesten Pakistans nach offiziellen Angaben 17 Angehörige der Sicherheitskräfte getötet. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, steuerte der Täter sein mit Sprengstoff beladenes Fahrzeug in eine Moschee am Rande der Stadt Bannu im Nordwesten des Landes. Neben dem Gebäude befand sich eine Polizeiwache. Bei den Toten handelt es sich nach offiziellen Angaben um Soldaten und Polizisten. Unter den Trümmern seien Menschen eingeschlossen worden, teilten die Behörden mit.

Share if you care.