Mozartwoche: Ersatz für Harnoncourt und Gidon Kremer gefunden

12. Jänner 2011, 12:18
2 Postings

Herbert Blomstedt und Christian Tetzlaff springen bei Alban Bergs Violin-Konzert ein

Salzburg - Die Stiftung Mozarteum hat für zwei ihrer Topstars der bevorstehenden Mozartwoche von 21. bis 30. Jänner innerhalb eines Tages fast ebenso prominenten Ersatz gefunden.

Da sich Nikolaus Harnoncourt aus gesundheitlichen Gründen schonen muss, wird der 83-jährige schwedisch-amerikanische Dirigent Herbert Blomstedt einspringen und das Konzert mit den Wiener Philharmonikern am 26. Jänner leiten. Gidon Kremer, der das Violin-Konzert von Alban Berg ausschließlich mit Harnoncourt spielen will und daher ebenso abgesagt hat, wird vom 44-jährigen deutschen Star-Geiger Christian Tetzlaff ersetzt.

Harnoncourt hat auch das Eröffnungskonzert mit dem Concentus Musicus abgesagt und an Ivor Bolton übergeben. Die Programme beider Konzerte bleiben gleich. (APA)

 

Share if you care.