Remler hat einen Pressesprecher

12. Jänner 2011, 11:39
4 Postings

Innsbrucker Markus Gorfer tritt Amt am Montag an - Josef Galley wechselt zu Schmied - Katharina Swoboda verlässt Bandion-Ortner

Sieben Wochen nach ihrer Angelobung hat Familien-Staatssekretärin Verena Remler nun auch einen Pressesprecher. Der 34-jährige Innsbrucker Markus Gorfer tritt am kommenden Montag sein Amt im Kabinett Remlers an. Er hat bisher als Journalist in Tirol, als PR-Berater und im politischen Bereich als Sprecher der Tiroler ÖVP und als Referent der früheren Landeshauptmannstellvertreterin Elisabeth Zanon gearbeitet. Bisher hat der Sprecher der ÖVP-Bundespartei, Gerald Fleischmann, die Presse-Agenden Remlers mitbetreut.

Gorfer stieg als leitender Redakteur des Stadtblatt Innsbruck (Lokalausgabe der Bezirksblätter) in den Journalismus ein. 2003 wechselte er in die Hauptgeschäftsstelle der Tiroler Volkspartei, wo er bis 2006 als Pressesprecher agierte. Danach war er zwei Jahre lang als Referent für Zanon tätig. Nach der Landtagswahl 2008 wechselte er zur Wiener PR-Agentur "Silberball".

Einen Neuzugang gibt es auch in der Pressesprecher-Riege von Unterrichtsministerin Claudia Schmied: Josef Galley (48) wird ab Anfang März ihr Büro verstärken. Der innenpolitische Journalist war lange bei "News" und arbeitet seit der Gründung 2006 bei Wolfgang Fellners Tageszeitung "Österreich". Schmieds Kommunikationsteam wird dann aus drei Personen bestehen: Josef Galley, Sigrid Wilhelm und Petra Hafner. Galley soll dem Vernehmen nach künftig für Bildungsfragen zuständig sein, Wilhelm für Kultur und Hafner weiterhin für die Broschüren, die Website sowie die strategische Planung.

Ihren Job aufgegeben hat Katharina Swoboda, die Sprecherin von Justizministerin Claudia Bandion-Ortner. Einen Nachfolger gibt es noch nicht, die Stelle soll aber nachbesetzt werden, solange wird Paul Hefelle die Pressebetreuung Bandion-Ortners alleine verantworten. (APA)

Share if you care.