Stones covern Dylan für Ian-Stewart-Tribute

13. Jänner 2011, 15:55
posten

Pianist Ben Waters bringt Album zu Ehren des "sechsten Stone" heraus - Auch ursprünglicher Bassist Bill Wyman soll dabei sein

Die Rolling Stones haben laut Medienberichten zusammen mit ihrem ursprünglichen Bassisten Bill Wyman einen Song von Bob Dylan eingespielt: "Watching the River Flow" sei für das Album "Boogie for Stu" zu Ehren des "sechsten Stone" Ian Stewart eingespielt worden, berichtet spinner.com. Dabei handelt es sich um ein Tribute-Projekt des Boogie-Woogie-Pianisten Ben Webster, auf dem auch PJ Harvey und Jools Holland mitwirken. Die Einkünfte sollen der British Heart Foundation zugute kommen.

Painist Ian "Stu" Stewart zählte zur Urbesetzung der Rolling Stones, wurde aber 1964 wegen "unpassendem Aussehen" vom Manager der Band, Andrew Loog Oldham, von der Bühne verbannt. Im Studio spielte Stewart aber weiterhin bis zu seinem Tod im Jahr 1985 auf fast allen Alben der Gruppe mit.

Die Rolling Stones haben bei Konzerten bereits in der Vergangenheit Dylan gecovert und zwar, ja genau, "Like a Rolling Stone". (red)

Share if you care.