Historischer Kalender

13. Jänner 2011, 00:00
posten

13. Jänner

1501 - In Prag erscheint das erste Kirchenliederbuch der Hussiten mit 89 Gesängen in tschechischer Sprache.

1896 - Britische Kolonialtruppen unterwerfen endgültig das Aschanti-Königreich an der westafrikanischen Goldküste (heute Ghana). König Kwakuh Prah III., genannt Prempeh (der Dicke), wird auf die Seychellen deportiert.

1901 - Anton Tschechows "Drei Schwestern" werden im Moskauer Künstlertheater uraufgeführt.

1911 - Im Berliner Lessing-Theater wird Gerhart Hauptmanns Tragikomödie "Die Ratten" uraufgeführt.

1916 - Österreichisch-ungarische Truppen erobern die montenegrinische Haupt- und Residenzstadt Cetinje. König Nikola flüchtete mit seinem Hof ins Exil nach Italien und von dort nach Frankreich.

1936 - Am ersten Jahrestag der Saar-Abstimmung wird die Stadt Saarlouis von den nazideutschen Behörden in "Saarlautern" umbenannt.

1946 - Die im September in Stuttgart gegründete deutsche Christlich-Soziale Volkspartei ändert ihren Parteinamen in Christlich-Demokratische Union (CDU).

1976 - Als erste Frau dirigiert Sarah Caldwell an der New Yorker Metropolitan Opera. Aufgeführt wird Giuseppe Verdis "La Traviata".

1986 - Nach einem Putschversuch im Südjemen kommt es zu schweren Kämpfen, Ex-Präsident Abdul Fattah Ismail und Vizepremier Ali Nasser Antar werden hingerichtet.

1991 - Bei der Eroberung des litauischen Radio- und Fernsehgebäudes durch sowjetische Truppen kommen in Vilnius 14 Menschen ums Leben.

1991 - Als erster westlicher Regierungschef stattet der griechische Premier Mitsotakis Albanien einen offiziellen Besuch ab.

2001 - Ein Erdbeben der Stärke 7,6 erschüttert ganz Mittelamerika und fordert in El Salvador mindestens neunhundert Todesopfer.

2006 - Trotz anhaltender Meinungsverschiedenheiten zur Terrorismusbekämpfung und zum Irak-Krieg schlagen Deutschland und die USA ein neues Kapitel in ihren Beziehungen auf. Bundeskanzlerin Angela Merkel und US-Präsident George W. Bush treffen sich zu einem "freundschaftlichen" Vier-Augen-Gespräch im Weißen Haus.

2008 - Die Spitzenkandidatin der Grazer FPÖ, Susanne Winter, beleidigt beim freiheitlichen Neujahrstreffen in Graz den Islam und meint unter anderem, der Prophet Mohammed wäre "im heutigen System" ein Kinderschänder gewesen. Empörung bis hin zu Bundespräsident Heinz Fischer folgt. Am 10.12.2008 hebt Nationalrat die Immunität der nunmehrigen Abgeordneten auf. Gegen Winter wird nun wegen Herabwürdigung religiöser Lehren und Verhetzung ermittelt.

2009 - Der tschetschenische Flüchtling Umar Israilov wird auf offener Straße im 21. Wiener Gemeindebezirk Floridsdorf erschossen. Hintergrund der Tat soll laut der Familie des Opfers eine Anzeige bei der russischen Staatsanwaltschaft sowie eine Beschwerde beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) gegen Russland wegen Folterungen und Verbrechen unter dem Kommando des tschetschenischen Präsidenten Ramsan Kadyrow sein.

Geburtstage: Jan van Goyen, niederländ. Maler (1596-1656) Georg Sigl, öst. Maschinenbauer und Unternehmer (1811-1887) Christine Sorell, öst. Kammersängerin (1931- ) Felix Gottwald, öst. nord. Kombinierer (1976- )

Todestage: Franz Christoph Janneck, öst. Maler (1703-1761) Lyonel Feininger, dt.-US Maler/Graphiker (1871-1956) James Joyce, irischer Schriftsteller (1882-1941) Denise Grey, frz. Schauspielerin (1896-1996) Henri Morton Robinson, US-Schriftst. (1898-1961)

(APA)

 

Share if you care.