Finanzwerte schieben auf Acht-Monats-Hoch

12. Jänner 2011, 06:27
posten

Hoffnung auf positive US-Bilanzsaison

Tokio  - Die Hoffnung auf eine positive US-Bilanzsaison und ein schwächerer Yen haben die Tokioter Börse am Mittwoch auf den höchsten Stand seit acht Monaten getrieben. Zu den größten Gewinnern zählten Finanzwerte, die nach Angaben von Händlern vor allem von ausländischen Investoren gesucht wurden. Von dem schwächeren Yen profitierten viele Exportwerte.

Der Nikkei-Index der 225 führenden Werte notierte am Mittag 0,5 Prozent höher bei 10.563 Punkten, der breiter gefasste Topix-Index verbuchte ein Plus von 0,7 Prozent auf 933 Punkte.

Unter den Finanzwerten gewannen die Aktien von Mizuho Financial und Mitsubishi Financial jeweils rund drei Prozent. Bei den Exportwerten legten etwa Toyota und Honda jeweils rund 1,5 Prozent zu.

Auch an den anderen asiatischen Börsen überwogen die Kursgewinne. In Shanghai, Taiwan und Hongkong legten die Aktien im Schnitt um rund 0,5 Prozent zu. In Singapur, Südkorea und Australien waren die Kursgewinne nicht ganz so deutlich.

In New York hatte der Dow-Jones-Index der Standardwerte mit einem Plus von 0,3 Prozent auf 11.671 Punkten geschlossen. Der breiter gefasste S&P-500 stieg um knapp 0,4 Prozent auf 1.274 Zähler, der Index der Technologiebörse Nasdaq kletterte um 0,3 Prozent auf 2.716 Punkte. (APA/Reuters)

Share if you care.