Ende der Exklusivität: iPhone jetzt auch bei Verizon

11. Jänner 2011, 20:15
182 Postings

AT&T nicht mehr Exklusivanbieter - Vorbestellung des CDMA-Geräts bei Verizon ab Anfang-Februar

Apple bringt neuen Schwung in den Wettbewerb auf dem heiß umkämpften US-Mobilfunkmarkt. Das populäre iPhone wird ab Anfang Februar erstmals auch beim Netzbetreiber Verizon Wireless angeboten, wie die Unternehmen am Dienstag mitteilten.

Nach Einschätzung von Experten könnte Apple dadurch bessere Karten im Wettstreit mit dem Google-Betriebssystem Android bekommen

Angebot

Apples Exklusivvertrag mit dem zweiten, großen US-Mobilfunker AT&T läuft mit 10. Februar 2011 ab. Nach dem jahrelangen Exklusivrecht auf den Verkauf des iPhones in den USA bietet ab nächstem Monat auch Verizon das iPhone 4 an. Die neue Version des Smartphones arbeitet mit dem US-Mobilfunkstandard CDMA. Verizon habe allerdings kein Exklusivrecht auf das neue iPhone 4, wie klargestellt wurde.

Einzelheiten

Das iPhone 4 wird es bei Verizon mit 16 Gigabyte Speicher um 199,99 US-Dollar und die 32-GB-Version um 100 US-Dollar mehr geben. Zur Höhe der monatlichen Gebühren ist bislang nichts bekannt, jedenfalls soll es für iPhone-Nutzer aber eine Daten-Flatrate geben. Verizon möchte das Gerät ab 10. Februar in rund 2.000 eigenen Filialen anbieten, meldet Reuters. Eine Vorbestellung des CDMA-iPhone 4 werde ab 3. Februar möglich sein. (pd)

Der WebStandard auf Facebook

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Tim Cook bei der Ankündigung des neuen iPhone 4 für die USA.

  • Verizon Wireless Chef Lowell McAdam (L) und Tim Cook (R), Chief Operating Officer von Apple

    Verizon Wireless Chef Lowell McAdam (L) und Tim Cook (R), Chief Operating Officer von Apple

Share if you care.