Streit um serbische Nummerntafeln

11. Jänner 2011, 18:51
294 Postings

Innenminister Rexhepi droht mit Behördenverfahren - Schilder werden abmontiert

Pristina/Prishtina- Die Auseinandersetzung um die Unabhängigkeit des Kosovo wird nun auch über Auto-Kennzeichentafeln geführt. Das kosovarische Innenministerium hat ein Zulassungsverbot für Fahrzeuge mit neuen serbischen Kennzeichen erlassen. Betroffen sind allerdings nur jene Fahrzeuge, die Kennzeichentafeln kosovarischer Städte tragen. Alle Kennzeichen dieser Art werden abmontiert und haben ein Behördenverfahren zur Folge, sagte Innenminister Bajram Rexhepi der Nachrichtenagentur Tanjug.

In Serbien werden seit dem Jahresbeginn neue Kennzeichentafeln ausgestellt. Da Belgrad die Unabhängigkeit des Kosovo nicht anerkennt, bekommen auch Bewohner des Kosovo neue Nummerntafeln. Für diese interessieren sich vor allem Serben im Nordkosovo, die weiterhin jeglichen Kontakt mit den Behörden in Pristina ablehnen. Im Zentralkosovo haben die Serben dagegen schon längst ihre serbischen Nummerntafeln gegen kosovarische eingetauscht.

Der Kosovo hatte im Februar 2008 einseitig seine Unabhängigkeit ausgerufen. Belgrad lehnt sie weiterhin vehement ab. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Dieser kosovarische Autofahrer hat keine Probleme zu befürchten

Share if you care.