Premiere für Männer-Tanzpaar bei ORF-Show

11. Jänner 2011, 14:21
8 Postings

Alfons Haider wird mit Tanzpartner antreten, aber will Entscheidung nicht primär als politische Ansage aufgefasst wissen

Wien - "Dancing Star" Alfons Haider will bei der sechsten Staffel der ORF-Tanzshow mit einem Mann antreten. Das sagte der inzwischen geoutete homosexuelle Entertainer im Interview mit "tv-media". Als gesellschaftspolitische Ansage will er die Auftritte bei den ORF-"Dancing Stars" allerdings nicht verstanden wissen, so Haider. "Ich will für den ORF vor allem eine gute Show abliefern. Das kann ich mit einem Mann sicherlich besser. Und wenn unser Tanzen ein weiterer kleiner Schritt für die Akzeptanz von Homosexuellen darstellt, soll mich das natürlich freuen."

Führungsaufgaben nur bei heterosexuellen Paaren klar verteilt

Der gleichgeschlechtliche Tanz sei zudem anspruchsvoller als die Hetero-Variante, erklärte Haider. Denn während bei Mann und Frau die Führungsaufgabe klar verteilt ist, müssen homosexuelle Paare die Rollen wechseln und zwar innerhalb der Choreographie, wie er erklärte. "Das ist gar nicht so einfach, denn ich muss praktisch doppelt so viel lernen wie die anderen."

"Kurzer Aufschrei"

"Ich finde es sensationell, dass sich Generaldirektor Alexander Wrabetz und damit der ORF traut, mich mit einem Mann aufs Parkett zu schicken", bekundete Haider. Aufregung von konservativen Kreisen fürchtet er bei seinem Auftritt nicht. "Es wird einen kurzen Aufschrei geben. Aber ich hoffe, dass die Neugier überwiegt." (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    So wird man den bisherigen Moderator der "Dancing Stars" in der neuen Staffel nicht sehen: Haider tauscht Mikro und Ansage-Partnerin gegen Tanzoutfits und -partner.

Share if you care.