Paszek in Hobart gescheitert

11. Jänner 2011, 13:35
posten

Achtelfinalniederlage in zwei Sätzen gegen Jarmila Groth

Hobart - Die Vorarlbergerin Tamira Paszek ist am Dienstag beim mit 220.000 Dollar dotierten WTA-Turnier in Hobart im Achtelfinale ausgeschieden. Österreichs Nummer zwei musste sich der auf Position sechs gereihten Australierin Jarmila Groth nach fast 1:45 Stunden mit 4:6,6:7(5) geschlagen geben. Die 20-Jährige hatte zuvor sowohl in den drei Qualifikations-Partien als auch in der Auftaktrunde gegen die Australierin Olivia Rogowska keinen Satz abgegeben.

Die Weltranglisten-40. Groth stellte damit im direkten Duell auf 1:1, das bisher einzige Aufeinandertreffen war 2007 in Warschau nach einem Dreisatzsieg an Paszek gegangen. (APA) 

 

 

Share if you care.