Pröll will Einkommenssteuer-Gesetze vereinfachen

11. Jänner 2011, 12:09
77 Postings

Pröll kann sich wie Faymann vorstellen, die geplante Steuerreformkommission einzusetzen

Wien - Nach dem von Bundeskanzler Werner Faymann (SPÖ) in einem Interview mit der APA geäußerten Wunsch, die im Regierungsprogramm vereinbarte Steuerreformkommission nun auch tatsächlich einzusetzen, zeigt sich Finanzminister Josef Pröll (ÖVP) initiativ. Er wolle die Einkommenssteuer-Gesetze durchforsten und einfacher und prägnanter machen, erklärte der Vizekanzler am Dienstag nach dem Ministerrat. In welchen Gremien dies geschehen soll, ließ der Finanzminister jedoch offen. Aufgenommen werden soll die Arbeit jedenfalls noch in diesem Jahr.

Faymann will hatte angekündigt, 2013 eine Steuerreform mit "weiteren vermögensbezogenen Steuern" für mehr "Verteilungsgerechtigkeit" durchführen zu wollen. Die Steuerreformkommission - 2008 ins Regierungsübereinkommen zwecks Senkung der Steuer- und Abgabenquote aufgenommen - möge endlich mit Leben erfüllt werden, meinte Faymann. (APA)

Share if you care.