Döblinger Hauptstraße bleibt nach Rohrbruch weiter gesperrt

11. Jänner 2011, 11:04
13 Postings

Mittwochnachmittag soll der Schaden vollständig behoben sein

Die Döblinger Hauptstraße bleibt nach einem Wasserrohrbruch am Montagabend im gleichnamigen Wiener Bezirk vom Währinger Gürtel bis zur Glatzgasse stadtauswärts noch bis am Mittwoch gesperrt. Die Fahrbahn wurde erheblich beschädigt. Zumindest eine Fahrspur soll Mittwoch früh freigegeben werden, berichteten die Wiener Wasserwerke. Ab dem späten Nachmittag soll der Schaden vollständig behoben sein. Die Wasserversorgung für die Anrainer war Dienstag ab 4.30 Uhr wieder hergestellt.

Gegen 17.30 Uhr ist es am Montag in der Döblinger Hauptstraße 2 zu einem Rohrbruch aufgrund von Materialschwäche gekommen. Es kam zu einem Wasseraustritt Richtung Gürtel. Umfangreiche Straßensperren wurden errichtet, Staus waren die Folge. Der Fahrbetrieb mehrerer Straßenbahnlinien war zum Teil nur eingeschränkt möglich. (APA)

Share if you care.