Welke Pracht der Endlichkeit

11. Jänner 2011, 16:03
3 Postings

Der Dauerparker titulierte Bildband dokumentiert eine fantastisch, bizarr anmutende Welt voller subtiler, kontemplativer Romantik.

Es ist eine bizarre, fast surreal anmutende Bilderwelt, die einen höchst unerwartet in ihren Bann zieht. Dargestellt ist ein vermooster, mit dichter Fauna überzogener, entlegener Autofriedhof mit der Anmutung eines verborgenen Zauberwaldes. Die irreal wirkende Ruhestätte antiquierter Automobile liegt realiter inmitten der Schweiz, in einem kleinen Wäldchen nahe Kaufdorf bei Bern. Zwischen dichten Tannen und Pappeln, von Farnen und Sträuchern überwuchert, schliefen Fahrzeuge, die den Terminus Automobil aufgrund ihres exquisiten Designs noch zu Recht trugen. Hinter dem Namen "Messerli Autoverwertung GmbH" verbarg sich ein weltweit einzigartiges Ersatzteildepot für Oldtimer seit Anbeginn der automobilen Historie. Mehr als tausend schlafende Schönheiten, Legenden wie Citroën Traction Avant, Morris Minor, Fordson F, Hillman, Glas Goggomobil, Riley, Borgward, Austin, Studebaker, Plymouth Belvedere, Vauxhall etc. versammelnd.

Die seit Ende der 1960er-Jahre aus ökologischer Sicht berechtigterweise von Bürgerinitiativen inkriminierte Deponie wurde 2009 gerichtlich zur Räumung gezwungen, die verborgenen, teilweise ausgehöhlten, Füchsen und Hasen als Wohnraum dienenden, historisch relevanten Schätze dem mit ihnen bereits verwachsenen Erdreich entrissen und nach einer Auktion in alle Welt verstreut. Der Dauerparker titulierte Bildband der Fotografen Christoph Engel und Knut Gielen dokumentiert, bei Tag und Nacht, im Wechsel der Jahreszeiten eine fantastisch, bizarr anmutende Welt voller subtiler, kontemplativer Romantik. Ein Stück Zeitgeschichte, für das kollektive Gedächtnis archiviert. (Gregor Auenhammer/DER STANDARD/Automobil/7.1.2011)

  • Engel & Gielen: "Dauerparker". € 23,- / 148 S. Delius Klasing V., Bielefeld 2010
    foto: delius klasing

    Engel & Gielen: "Dauerparker".
    € 23,- / 148 S. Delius Klasing V., Bielefeld 2010

Share if you care.